Lemome - Notizbuchtest

Aktualisiert: 2. Juni 2020

Dieses Notizbuch gehört mit zu den Günstigeren und Gehypten auf dem Markt. Allerdings ist aufgefallen, nachdem ich mich mit einigen anderen Lemome Nutzern über die Lemome Notizbücher unterhalten habe, dass die Papierqualität scheinbar unterschiedlich in den verschiedenen Designs ausfällt. Mein Test bezieht sich auf dieses Notizbuch:


FAKTEN:

Größe: A5

Weitere Größen: keine

Cover: Hardcover

Gewicht: 445g


Design: 2 Designs (bzw. noch weitere mit anderem Papier)

Bindung: Fadenbindung

Bleibt es offen liegen: ja

Seitenanzahl: 188

Papierdicke: 100-125 g/m2

Papierfarbe: gelb


Ghosting: schwach

Bleeding: nein, außer Stabilo Brush, Karin Marker und Textmarker

Aquarell: nicht geeignet, blutet leicht durch, wellt sich stark


Dot Farbe: dunkel

Dot Größe: sehr groß

Dot Grid: 5 x 5 mm

Haptik: smooth

Nummerierte Seiten: ja

Index: ja

Anzahl Lesebändchen: 2

Froschtasche: ja

Verschlussband: ja

Stiftehalter: ja

Extras: Sticker, Lineal und Stift

Preis: 12,29 €

FAZIT:

Pro: Preis/Leistungsverhältnis finde ich gut, denn auf dem Papier kann man fast alle Stifte bedenkenlos verwenden.


Contra: Die zwei Designs finde ich etwas gewöhnungsbedürftig (schwarz mit gelb oder hellblau mit rosa). Zudem empfinde ich sowohl die Dots als auch die Seitenzahlen zu groß und zu dunkel. Am meisten stört mich allerdings, dass scheinbar die Papierqualität in den verschiedenen Lemome Notizbüchern unterschiedlich ausfällt.

PENTEST:

Fineliner:

- Edding 1800

- Faber Castell Ecco Pigment und Pitt Artist

- Graph it

- Winsor & Newton

- Sakura Sigma Micron

- Tombow Mono

- Staedtler

- Pentel Pointliner

- Molotow Blackliner

- Skullpaper Blackliner

- Stabilo (Sensor, Pen 68, Pointmax)

- Gelly Roll (Metallic, Glaze, Stardust, Moonlight)

- Kaweco (Rollerball, Füller, Tinte)

- Pilot V Sign Pen


Brushpens:

- Marvy Uchida (Le Pen Flex, Le Plume II)

- Tombow (WS-BS 150, WS-BS 150, TBS 250, ABT)

- Faber Castell (Pitt Artist, Albrecht Dürer)

- Caraandache Fibralo

- Stabilo 68 Brush

- Skullpaper

- Edding 1340

- Pentel (Arts Twin Tip, Touch)

- Online Callibrush

- Kuretake Zig Brushables

- Karin Brushmarker

- Talens Ecoline


Textmarker:

- Faber Castell (Pearl Rose, Shiny Silver, Glamorous Gold, Brilliant Ruby)

- Stabilo Boss (Pastell)

- Mildliner


Aquarellfarben im Test:

- Ecoline flüssige Aquarellfarbe (381 & 258)

- Ecoline Brushpens (381 & 258)

Stempel im Test:

- Rössler Stempel + Stempelkissen


Seiteneinteilung:

- 27 Kästchen nach rechts

- 39 Kästchen nach unten


Kaufen kannst du es hier:

https://amzn.to/2zt5xKY




259 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen